Sie sind hier: Home / Theater 2017 / Regie 

Oliver Heinz Karbus

wurde 1956 in Bad Ischl, Österreich, geboren. Seine Schauspielausbildung absolvierte er 1979 an der Wiener Schauspielschule Krauss. Engagements folgten in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Zu seinen wichtigsten Stationen zählen das Tiroler Landestheater in Innsbruck, das oberösterreichische Landestheater in Linz, sowie die Städtischen Bühnen Nürnberg, wo er zahlreiche Hauptrollen spielte, unter anderem „König Leontes“ in Shakespeares „Ein Wintermärchen“ oder „Alceste“ in Molières „Menschenfeind“. Auch in der Fernsehserie "Die 5. Jahreszeit" von Felix Mitterer aus dem Jahre 1982 spielte Oliver Karbus eine Hauptrolle.

Ab 1987 wechselte er ins Regiefach. Er wurde Oberspielleiter am Gostner Hoftheater Nürnberg und kurz darauf künstlerischer Leiter am Volkstheater Fürth. Ab 1989 führten ihn Regiearbeiten an Stadt- und Landestheater in Deutschland und Österreich, sowie zu den Wallensteinfestspielen in Altdorf, Franken. Von 1997 bis 2001 war er Oberspielleiter am Landestheater Coburg.

Karbus inszenierte unter anderem an den Staatstheatern Karlsruhe, Nürnberg, Heilbronn, Krefeld-Mönchengladbach, Landshut, Kempten, Augsburg, Ingolstadt, Salzburg, Innsbruck, etc.

Außerdem wirkte er in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit, so zum Beispiel im österreichischen Tatort „Zwischen den Fronten“, „SOKO Wien“, „SOKO Kitzbühel“, „Schnell ermittelt“ und in der ZDF Produktion „Ein Sommer im Burgenland“.


Derzeit lebt Oliver Karbus im niederbayerischen Landshut.
Neben seinen Tätigkeiten als Regisseur und Schauspieler ist Oliver Karbus auch Autor verschiedener Theaterstücke und anerkannter Shakespeare-Übersetzer.
An Shakespeare-Übersetzungen liegen von ihm vor: „Was Ihr Wollt“, „Romeo und Julia“, „Othello“, „Ein Sommernachtstraum“ und „Viel Lärm um nichts“. 

 

Quelle: Landestheater Niederbayern, Wikipedia

Allgemeiner Zugang ohne Login!
Spezielle Zugänge bitte hier anmelden!

Login

Anklicken zum vergrößern

© by Theaterverein Trauterfing e.V. | Kontakt  | Gästebuch  | Impressum